Privatpraxis für medizinische Ästhetik

Nase

Nase

Ganz normale Nasen erscheinen oft größer als sie sind, wenn man durch Eindellung des Nasenrückens optisch einen oder mehrere Höcker hat. Dadurch erscheint die Nase unregelmäßig oder sogar schief. Diese Patienten denken meist schon lange über eine OP nach, trauen sich aber nicht, denn sich für einen solchen Eingriff zu entscheiden ist ein großer und endgültiger Schritt. So aufwändig muss es aber gar nicht sein. Der Nasenrücken kann in nur einer Behandlung in lokaler Betäubung mittels Radiesse® begradigt und eventuelle Asymmetrien können ausgeglichen werden.

Auch die Haut auf dem Nasenrücken verliert mit der Zeit an Feuchtigkeit und macht einen pergamentartigen Eindruck. Damit es gar nicht erst soweit kommt, behandelt man den Feuchtikeitsverlust des Nasenrückens mit PROFHILO®, um so den frischen jugendlichen Glow wiederherzustellen.